Programm

Dienstag, 24.09.2019

09.00 – 09.10 Uhr | Eröffnung | Grosser Saal
 
09.10 – 09.55 Uhr | Roboterisierte Industrialisierung | Thomas Bock, TU München | Grosser Saal
 
09.55 – 10.15 Uhr | Carbonbeton in Praxis und Forschung | Frank Schladitz, C³ – Carbon Concrete Composite | Grosser Saal
 
10.15 – 10.45 Uhr | Kaffeepause
 
10.45 – 12.25 Uhr | Neubau I | Grosser Saal | Moderation:
  • ||| Industrielle Produktion von Parkhausdeckenplatten mit Car-bonBeton – Potential und Anforderungen | Markus Mühlhaus, GOLDBECK GmbH
  • ||| Industrielle Produktion von Parkhausdeckenplatten mit Car-bonBeton – Prüfung und Bemessung | Oliver Heppes, GOLDBECK GmbH
  • ||| Carbonbewehrte Parkhausdeckenplatten (V4.19) | Larissa Maria Krieger, TU Darmstadt, IMB
  • ||| Mit Carbon im sofortigen Verbund vorgespannte (Halb-)Fertigteile (V4.18) | Alexander Hückler, TU Berlin
  • ||| Vorgespannter Carbonbeton für Straßenbrücken und Flächentragwerke (V4.2) | Alexander Hückler, TU Berlin
10.45 – 12.25 Uhr | Bausatzkomponenten I | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation: 
  • ||| Carbonfasern aus Treibhausgas | Kolja Kuse, TechnoCarbon Technologies GbR
  • ||| Multiaxialkettenwirktechnologie als flexibles Fertigungssystem für textile Bewehrungen | Steffen Rittner & Lars Hahn, TU Dresden
  • ||| Thermoplastischer CFK-Rebar für ökonomische Stab- und Bügelbewehrung | Jonas Schmitz, SGL CARBON GmbH
  • ||| Praxistaugliche Bewehrungselemente aus mineralisch gebundenen Carbongarnen (V4.15) | Michael Grune, HTW Dresden
  • ||| Neuartige Profil-Carbonrovings für die Betonbewehrung | Chokri Cherif, TU Dresden
12.25 – 13.30 Uhr | Mittagspause
 
13.30 – 15.10 Uhr | Bausatzkomponenten II | Grosser Saal | Moderation: 
  • ||| Erfahrungen aus der Praxis, Vorstellung ausgeführter Projekte | Matthias Roik, HALFEN GmbH
  • ||| Optimierung von Carbonbeton durch Applikation von Zusatzmitteln auf dem Carbongelege | Detlef Koch, Koch GmbH
  • ||| Werkstoffgerechte Verbindungen von Carbonbetonbauteilen (V-L4) | Alexander Hückler, TU Berlin
  • ||| Mechanische Verankerung von Textilien: Ein Überblick der bisherigen Projektergebnisse (V3.4) | Maximilian May, TU Dresden
  • ||| Recent Advances in Development and Application of Carbon and Textile Reinforced Cement Composites in North America | Barzin Mobasher, Arizona State University
13.30 – 15.10 Uhr | Neubau II | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation:
  • ||| Dünne Fassadenelemente aus Carbonbeton – Überblick der aktuellen und realisierten Projekte | Sergej Rempel, solidian GmbH
  • ||| Filigrane Textilbetonplatten für den Einbau in Abluftfiltern | Martin Scheurer, RWTH Aachen
  • ||| CUBE – C³-Ergebnishaus (V3.1) | Michael Frenzel, TU Dresden
  • ||| Doppelt gekrümmte Sandwichelemente mit Deckschichten aus vorgespanntem Carbonbeton | Ann-Christin von der Heid, RWTH Aachen
  • ||| Entwicklung der Carbonbeton-Doppelwand für die industrielle Fertigung (V4.17) | Nadine Zschau, HTWK Leipzig
15.10 – 15.40 Uhr | Kaffeepause
 
15.40 – 17.00 Uhr | Neubau III | Grosser Saal | Moderation: 
  • ||| Praxisbeispiele zum Thema Querkrafttragfähigkeit | Jan Bielak, RWTH Aachen & Sergej Rempel, solidian GmbH
  • ||| Remstalbrücken – Kombination von Carbonbeton und Holz | Matthias Oppe, Ingenieurbüro Knippers und Helbig
  • ||| Schalungsfreie Herstellung von zementgebundenen textilbewehrten Bauteilen | Sebastian Heine, Bauhaus-Universität Weimar
  • ||| Hochfeste gesteckte Schubverbindungen mit CPC-Carbonbetonplatten | Josef Kurath, Zücher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
15.40 – 17.00 Uhr | Sanierung | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation: 
  • ||| Verstärkung von Mauerwerk mit textilbewehrtem Mörtel | Dorothea Saenger, RWTH Aachen
  • ||| Planung und Ausführung der Instandsetzung Starzenbachverrohrung Feldafing | Ammar Al-Jamous, Jamous Engineer Consulting
  • ||| Aktuelle Projekte in Planung und Ausführung | Manuel Hentschel, CarboCon GmbH
  • ||| Instandsetzung einer Brücke mit Carbon- und Leichtbeton | Detlef Koch, Koch GmbH
19.00 – 23.00 Uhr | Abendveranstaltung mit Livemusik | Empfangshalle Deutsches Hygiene-Museum Dresden

 

Mittwoch, 25.09.2019

09.00 – 10.40 Uhr | Recycling + Nachhaltigkeit + Arbeitsschutz | Grosser Saal | Moderation: 
  • ||| Recycling von Carbonbeton – Wie kann eine hochwertige Wiederverwendung des Faseranteiles gelingen? | Magdalena Kimm, RWTH Aachen
  • ||| Grundlagen und Beispiele zur Nachhaltigkeitsbewertung von Carbonbetonbauteilen | Benjamin Kromoser, Universität für Bodenkultur Wien
  • ||| Nachhaltigkeitsbewertung von Carbonbeton: ein Leistungsvorsprung im Vergleich (V2.10) | Christoph Scope, TU Dresden, BWL
  • ||| Exponierung von Zellkulturen mit Stäuben aus der Bearbeitung von Carbonbetonmaterialien (V3.2) | Torsten Streibel, Universität Rostock & Daniel Göhler, TU Dresden, IVU
  • ||| Stoffliche Verwertung der Abfallfraktionen beim Recycling von Carbonbeton (V-L9) | Jan Kortmann, TU Dresden, IfB
09.00 – 10.40 Uhr | Experiment | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation: 
  • ||| Verbundverhalten epoxidharzgetränkter Textilien in einer Hochleistungsmatrix – neue Erkenntnisse | Philipp Preinstorfer, TU Wien, Institut für Tragkonstruktionen
  • ||| Temperatureinfluss auf das Verbundverhalten epoxidharzgetränkter Textilien | Thomas Heiermann, RWTH Aachen, ibac
  • ||| Rissverteilung im Textilbeton mit anorganisch getränkter Textilbewehrung | Martin Lenting, FH Münster, Fachbereich Bauingenieurwesen
  • ||| Carbonbewehrte Betonbauteile unter statischer und zyklischer Dauerbeanspruchung (V2.1) | Redouan El Ghadioui, TU Darmstadt, IMB
  • ||| Dauerhaftigkeit von Carbonbeton – Bemessungskonzept & Verhalten unter relevanten Expositionen (V2.2) | Philipp Kunz, TU Dresden, Institut für Baustoffe
10.40 – 11.10 Uhr | Kaffeepause
 
11.10 – 12.30 Uhr | Planung + Bemessung + Normung I | Grosser Saal | Moderation: 
  • ||| BAW-Merkblatt MITEX: Prüfverfahren, Anwendung und Nachweiskonzept | Amir Rahimi, BAW Karlsruhe & Cynthia Morales Cruz, RWTH Aachen, ibac
  • ||| Richtlinien zur Tragwerksplanung und Bauausführung mit Carbonbeton Teil 1 (V1.2) | Alexander Schumann, TU Dresden, IMB
  • ||| Richtlinien zur Tragwerksplanung und Bauausführung mit Carbonbeton Teil 2 (V-L9) | Christoph Alfes, DAfStB
  • ||| Planung, Bemessung, Nachweisführung für Carbonbetonbauwerke – Schritte zur ZiE | Daniel Franitza, FE-Union Daniel Franitza & Bernd Epperlein GbR
11.10 – 12.30 Uhr | Additive Fertigung + Multifunktionalität | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation: 
  • ||| Carbonkurzfaserbeton – neue Möglichkeiten durch beanspruchungsorientierte Faserausrichtung | Philipp Lauff, TU München, IMB
  • ||| Multifunktionale textile Bewehrungen für ein effizientes Bauwerksmonitoring | Ralf Müller, TU Dresden, ITM
  • ||| C³-InteF – Entwicklung von Wand- und Fußbodenelementen aus Carbonbeton mit integrierter Heizfunktion (V4.14) | Andreas Söhnchen, TU Dresden, Institut für Bauklimatik
  • ||| Carbonbeheizter Hochtemperaturbeton als Werkzeug für die Zulieferindustrie (V4.13) | Emanuel Lägel, HTWK Leipzig, Institut für Betonbau
12.30 – 13.30 Uhr | Mittagspause
 
13.30 – 14.50 Uhr | Planung + Bemessung + Normung II | Grosser Saal | Moderation: 
  • ||| Carbonbetonbrücke im Schwarzwald – aus Sicht des planenden Ingenieurbüros | Rainer Wursthorn, RS Ingenieure GmbH
  • ||| Bemessung und bauliche Durchbildung von Carbonbeton (V-L6) | Jan Philip Schulze-Ardey, RWTH Aachen, IMB
  • ||| C³-2-Market: Verstetigung von Produkt- und Serviceleistungen (V3.3) | Ludwig Gawer, TU Dresden, dresden|exists
  • ||| Eine wirtschaftliche Wertschöpfungskette für Carbonbeton (W) | Matthias Tietze, C³ – Carbon Concrete Composite
13.30 – 14.50 Uhr | Bausatzkomponenten III | Marta-Fraenkel-Saal | Moderation: 
  • ||| Hochleistungsbewehrungssysteme aus Carbon – Bauweisen und Verfahren für Stäbe (V4.16) | Jörn Kiele, ThyssenKrupp Carbon Components GmbH
  • ||| rebarM – mineralisch  getränkte Carbonfaserbewehrung vom Stab zum Ellipsoid | Christoph Großmann, Johne & Groß GmbH & Peter Eisewicht, informbeton
  • ||| Automatisierte Produktion von Carbonbeton – direkte Garnablage im Betonwerk (V4.1) | Matthias Schurig, Betonwerk Oschatz GmbH & Martin von Zuben, TU Dresden, ITM
  • ||| Bauteilintegrierte Stromspeicher (V4.6) | Dominik Schlüter, TU Dresden, IMB
15.00 Uhr | Ende der Konferenz
 
15.30 – 17.00 Uhr | C³-Mitgliederversammlung (nicht öffentlich)

 

Legende: ||| = Praxisvorträge ||| = Vorträgeaus dem  Projekt C³-Carbon Concrete Composite inkl. Vorhabennummer

Änderungen vorbehalten.

Stand: Mai 2019